Triebe der Vergessenen 2 / Triebonacci Sequenz

qbeitrag2

2 Teil des Projektes „Planet of the Potato“

20160907-172712_orig

Beteiligte Künstlerinnen Francisca Badum, Marianna Blier, Sara Vittoria Bertossi, Raffa Miribung, Vera Klimentyeva, Gert Resinger, Ella Sattler, Vera Sebert, Sophia Süßmilch, Anne Sophie Wass;
(curated by Georgij Melnikov)

20160912-184243_origDie Werke der Künstlerinnen, werden in der Installation des Kurators, die als Konzeptuelles Display fungiert, präsentiert.

Das Projekt Triebe der Vergessenen 2 bespielt die Thematik der Vergessenen. Es eröffnet den Diskurs mit einem Kampf um Sichtbarkeit. Metaphorisch repräsentiert durch eine Vergessene Riesenkartoffel die Austreibt und Ihre Triebe zu Kunstwerken / Welten verwandelt.

Jeder Mensch streitet in unserer Zeit um Sichtbarkeit, um Anerkennung um das „nicht vergessen werden“.  Diesen „struggle“ erleben täglich Millionen, Milliarden Menschen, jeder auf seiner eigenen Ebene, sei es, Politisch, Familiär, Gesellschaftlich oder Kulturell.

20160912-184312_origDie Konzeptuelle Geschichte der vergessenen Kartoffeln die am Ende zur vergessenen schweigenden Mehrheit wurden und nun sich erkennbar machen durch eine neue Form der Kreativität, ist die Geschichte von allen Generationen, in allen Sparten der Menschheitsgeschichte bevor sie ihren Durchbruch erreichten oder unentdeckt verstarben.

Text & Konzept Georgij Melnikov

Passend zum Thema